• Als Diplom-Musiker arbeitet David Motsonashvili als Educator, Komponist und Live-Musiker in unterschiedlichen Sphären
    doch seine Liebe gilt in erster Linie der Jazz-Musik, der er sich mit seinem aktuellen Quartett (David Motsonashvili Quartett)
    voll und ganz widmen kann. Stimmungsvolle Eigenkompositionen werden in dieser Traumbesetzung aus jungen virtuosen Musikern (Max
    Ludwig - Schlagzeug, Friedrich Betz - Kontrabass, Andreas Feith - Klavier) zum Ausdruck gebracht. Der 1979 in Tiflis (Georgien) geborene Gitarrist Motsonashvili David hielt zum ersten Mal im Alter von 13 Jahren eine Gitarre in der Hand.
    Seitdem nahm er regelmäßig Unterricht um sich weiterzuentwickeln. Nach der Einreise nach Deutschland entschloss sich David ein
    Musikstudium anzustreben und sich auf den Weg zum Profimusiker zu machen. Er nahm Unterricht bei einigen renommierten
    Jazz-Gitarristen wie Frank Haunschild, Neli Schmidkunz, Helmut Kagerer, Peter O‘Mara und vielen anderen. Im Jahre 2006 fing er ein
    Musikstudium im Fach Gitarre (Jazz/Popularmusik) in Würzburg an und studierte dort bei Michael Arlt.
    1. David Motsonashvili QUARTETT







    2. Montana Falvini & David Motsonashvili Duo






    3. David Motsonashvili - TRIO






    4. Solo Project - Autumn Walz







    5. Solo Project - Gypsy Swing Projekt